GO UP
Landschaft Scharmützelsee

Schöne Orte in Brandenburg

Landschaftlich hat das Bundesland Brandenburg so viel zu bieten. Große Wälder, wunderschöne Seen, kilometerlange Felder: Welche schönen Orte in Brandenburg Sie sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Potsdam – Die Hauptstadt des Bundeslandes

Potsdam ist die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg und gilt gleichzeitig als eine der schönsten deutschen Städte. Einer der bei Touristen beliebtesten Orte ist das wunderschöne Schloss Sanssouci, welches bereits im Jahr 1745 durch Friedrich den Großen erbaut wurde. Vor allem die gigantischen Parkanlagen, die sich rings um das Schloss befinden, laden die Besucher zum Verweilen ein.

Schloss SanssouciDoch Potsdam hat weitere Erlebnisse zu bieten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug zum Filmpark Babelsberg? Dort erleben Jung und Alt tolle Abenteuer, beispielsweise bei der Stuntshow. Die Filmstudios, in denen in der Vergangenheit viele tolle Filme gedreht wurden, befindet sich ganz in der Nähe. Übrigens ist das Filmstudio in Babelsberg das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt.

Rheinsberg

Eine nicht minder schöne Stadt im Land Brandenburg ist Rheinsberg. Vor allem das traumhafte Schloss zieht die Touristen magisch an. Dieses Schloss inspirierte Friedrich den Großen zum Bau des Schloss Sanssouci. Gelegen an einem kleinen See, ist es wie geschaffen für Familienausflüge.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Berlin können Sie sich die Stadt Rheinsberg auch anschauen, wenn Sie eine Städtereise in Berlin planen.

Weitere interessante Ausflugsziele in Rheinsberg sind der Wartturm, der aus dem 18. Jahrhundert stammt, und der kleine Bahnhof.

Fläming

Der Fläming ist eine Region in Brandenburg, die durch eine beeindruckende Natur punktet. Nicht umsonst hat er sich in den letzten Jahren zu einem Magneten für Wanderbegeisterte und Naturfreunde entwickelt. Insbesondere der Burgenwanderweg, der sich über viele Kilometer erstreckt, sowie der Kunstwanderweg erfreuen sich großer Beliebtheit.

Wenn Sie sich auf den Pfad des Burgenwanderweges begeben, können Sie gleich vier Burgen bzw. Schlösser besuchen. Hierzu gehören die wunderschöne Burg Rabenstein, die im Mittelalter erbaut wurde und die Burg Eisenhardt, die noch heute sehr gut erhalten ist und besichtigt werden kann. Das Schloss Wiesenburg, welches zu Beginn des 12. Jahrhunderts entstanden ist, punktet vor allem mit seinem tollen Park. Und auch die Burg Ziesar, die um das Jahr 948 herum entstanden ist, ist gut erhalten.

Burg Rabenstein

Burg Rabenstein

Spreewald

Eine der schönsten Regionen Brandenburgs ist sicherlich der Spreewald. Noch heute gibt es Grundstücke, die nur über den Wasserweg erreichbar sind, sodass die Einwohner ihre Kähne benutzen, um in die größeren Ortschaften zu gelangen.

SpreewaldBedeutende Kahnfährhäfen, von denen aus Sie Rundfahrten durch den Spreewald unternehmen können, befinden sich in den anschaulichen Städten Lübbenau und Lübben. Dort können Sie auch Kanus ausleihen, falls Sie selbst paddeln möchten. Ebenso finden sich hier einige interessante Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie mit kleinen Kindern anreisen, sollten Sie sich auf keinen Fall den tollen Wasserspielplatz in Lübben entgehen lassen. Er befindet sich in einer schönen Parkanlage, die zum Verweilen einlädt.

Eines der Highlights bei einem Besuch im Spreewald ist sicherlich die traditionelle Küche. Vor allem die bekannten Spreewaldgurken überzeugen mit einem einzigartigen Geschmack.

Scharmützelsee

Der Scharmützelsee, an dem sich auch der Ort Bad Saarow befindet, ist einer der schönsten Seen des Landes Brandenburg. Er bietet nicht nur Wander- und Radwege, dank derer Sie die herrliche Natur erkunden können. Auch wassersportlichen Aktivitäten können Sie hier während der Sommermonate nachgehen.
Einige Strände und Liegewiesen laden zum Sonnenbaden ein. Doch wenn Sie eher Schatten genießen möchten, sind Sie hier ebenfalls richtig, denn Teile des Scharmützelsees werden vom Wald begrenzt, durch den ebenfalls einige Wanderwege führen. Das Baden ist hier nicht möglich.

Scharmützelsee SegelbooteWenn Sie mit Kindern an den Scharmützelsee reisen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Kindertierhofes in Wendisch-Rietz.

Havel bzw. Havelland

Ebenfalls eine beliebte Region in Brandenburg ist das Havelland. Hier finden Sie ein landschaftliches Idyll, das schöner nicht sein könnte. Viele Wander- und Radwege sorgen dafür, dass Sie die Ortschaften erkunden können und gleichzeitig zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken.
Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch im Kloster Lehnin? Gegründet wurde es zu Beginn des 12. Jahrhunderts durch Markgraf Otto I von Brandenburg.
Der Ort Rathenau, der zur „Stadt der Optik“ ernannt wurde, ist ebenfalls sehenswert. Besuchen Sie hier beispielsweise das Optikindustriemuseum.
Ein Besuch im Herbst lohnt sich für Sie, wenn Sie gerne Vögel beobachten, denn dann können Sie die typischen Plätze der Zugvögel entdecken.

HavellandUckermark

Im Norden des Bundeslandes Brandenburg liegt die Uckermark. Sie ist vor allem aufgrund ihrer vielen Seen bekannt. Auch Templin, eine Stadt aus dem Mittelalter, die definitiv einen Besuch wert ist, liegt in der Uckermark.

Wenn Sie sich während einer Auszeit nach Ruhe sehnen, sind Sie hier genau richtig. In der Uckermark wartet eine unglaublich schöne Natur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Prignitz

Die Prignitz ist eine weitere Region in Brandenburg. Sie liegt im Nordwesten. Hier befindet sich das Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“, in dem sich jedes Jahr zahlreiche Störche versammeln. Außerdem ist die Prignitz bekannt für die vielen Turmfalken, die hier leben. Auch hier werden Sie als Vogelbeobachter auf Ihre Kosten kommen.

Bei einem Besuch in der Prignitz empfehlen wir Ihnen eine Reise nach Wittstock/Dosse. Der Ort ist bekannt für einen historischen Stadtkern. Lassen Sie sich das Rathaus sowie einen Ausflug zum Alten Schloss nicht entgehen. Auch die ehemalige Paulsche Tauchfabrik, die St.-Marien-Kirche und das Telschowsche Haus sind einen Besuch wert.

Was macht Brandenburg und seine schönen Orte so beliebt?

Brandenburg hat leider bei vielen den Ruf, langweilig zu sein. Doch die atemberaubende Natur sowie die vielen historischen Sehenswürdigkeiten, die sich über das gesamte Bundesland erstrecken, sind absolut einzigartig. Wer seinen Urlaub oder eine kleine Auszeit in Ruhe genießen möchte, der ist hier genau richtig.
Wanderungen und Radtouren gehören zu den liebsten Beschäftigungen der Touristen. Dabei werden vor allem die schönsten Orte in Brandenburg – Spreewald, Potsdam, Havelland, Rheinsberg – gerne besucht.

Ein weiterer Pluspunkt, der für einen Besuch Brandenburgs spricht, ist die Nähe zu Berlin. Von fast jedem Punkt in Brandenburg aus, kann man die Hauptstadt schnell erreichen. Das ist auch der Grund, weshalb es immer mehr Hauptstädter raus aufs Land zieht, um die Natur zu erkunden.